08122019pse177
19.10.2020

Statement zur aktuellen Situation von Peter Russell

Unser Cheftrainer richtet sich mit einigen Worten an alle Fans und Sponsoren:

Hallo Freiburg!

Die anhaltende Corona-Pandemie stellt uns vor immer neue Herausforderungen - sowohl im Privat- als auch im Arbeitsleben und besonders auch bei dem, was wir alle so lieben: unseren Eishockeysport. Aus diesem Grund möchte ich Euch ein paar Worte mit auf den Weg geben.

Bin ich froh wieder zurück zu sein? Ja klar, definitiv! Das Leben und auch das Eishockey sind aktuell mit Sicherheit Dinge, die sich sehr verändert haben. Im Leben, der Arbeit und dem Eishockey geht es immer darum, Herausforderungen anzunehmen und Wege zu finden, bestmöglich damit umzugehen. Es ist großartig, die EHC-Mitarbeiter und die Mannschaft wieder lachen zu sehen und dieses Gefühl von Dankbarkeit zu spüren, wieder auf dem Eis stehen zu können. Es geht nun darum, zusammen zu halten und am gleichen Strang zu ziehen.

Es ist bei Weitem nicht alles gut in der Welt, in der wir gerade leben. Aber ich kann euch sagen, dass es sich jeden Tag gut anfühlt, mit dieser Mannschaft auf dem Eis zu stehen. Ich schätze mich sehr glücklich, jeden Tag mit Spielern arbeiten zu können, die viele Unannehmlichkeiten auf sich nehmen, um sich gegenseitig zu schützen und die Mannschaft auf dem Eis zu halten.

Nichts ist mehr, wie es einmal war. Wir haben drei Gruppen innerhalb der Mannschaft, drei verschiedene Kabinenbereiche und viele selbst gemachte Vorschriften, an die wir uns streng halten müssen. Das alles sind jedoch Maßnahmen, die wir gerne eingehen und respektieren, um aus dieser verrückten Zeit und dieser Welt, in der wir gerade leben, am Ende gestärkt herauszugehen.

Wenn du als Wölfe-Fan bereits eines unserer Vorbereitungsspiele in der Echte Helden Arena besucht hast, werden Dir die vielen neuen Abläufe und Vorschriften bei der Einlasskontrolle, in der Halle, beim Spiel selbst und beim Verlassen der Eishalle aufgefallen sein. All das ist zum neuen Standard geworden und wir alle können uns anpassen und lernen, damit zurechtkommen. Ich appelliere an Euch, hier nicht nachlässig zu werden. Denn nur so können wir gemeinsam das Virus bekämpfen. Alle EHC-Mitarbeiter und -spieler tun dies jeden Tag. Freilich muss jeder seinen Teil dazu beitragen, um diese Herausforderung bewältigen zu können.

Neben dem Eis hatte die Vorstandschaft rund um Präsident Michael Müller und dem Ersten Vorstand Werner Karlin eine der schwierigsten Aufgaben zu bewältigen, die ich in meiner Eishockeykarriere je erlebt habe. Angefangen vom Saisonabbruch, über die Planung in der Sommerpause, die Verschiebung des Saisonstarts, bis hin zum Ausarbeiten der Hygienevorschriften, um nur ein paar wenige Aspekte aufzuführen. In meinen Augen haben alle hier eine herausragende Arbeit unter einem enormen Druck geleistet. Wir arbeiten als Team hart daran, alles in unserer Macht Stehende zu tun, um diesen Eishockeyverein weiter nach vorne zu bringen.

An unsere Sponsoren und Fans: Ihr seid und wart einer der ausschlaggebenden Gründe, weshalb ich meinen Vertrag in Freiburg verlängert habe. Der Rückhalt, den Ihr unserem Verein finanziell und mit Eurer lautstarken Unterstützung gebt, ist einfach nur unfassbar großartig. Ihr seid ein Aushängeschild für die Stadt Freiburg. Ich kann mich gar nicht oft genug für die Unterstützung, die Ihr diesem einzigartigen Eishockeyverein entgegenbringt, bedanken. Wir als Team werden alles dafür tun, Euch und eure Firmen stolz zu machen und so viele Spiele wie möglich zu gewinnen. Ihr seid der Herzschlag des EHC Freiburg!

Beim Eishockey geht es um Menschen, den Aufbau und das Pflegen von Beziehungen und das Erschaffen von tollen Erinnerungen – das ist meine Hauptphilosophie als Trainer und meine Sichtweise auf das Leben. Ich glaube, Ihr werdet mir alle zustimmen, dass die aktuellen Herausforderungen eine Erinnerung sein wird, die wir niemals vergessen werden. Deshalb lasst uns das Beste daraus machen, sowohl auf wie auch neben dem Eis.

Lasst uns das alle gemeinsam als Team angehen und den Verein weiter nach vorne bringen. Mit unserem Zusammenhalt können wir es schaffen, die Hallen bald wieder zu füllen und den besten Sport der Welt gemeinsam zu erleben.

Bleibt gesund Wolfsrudel!
Euer Peter Russell

Zurück

Nächstes Heimspiel

12.04.2020 - 19:30
EHC Freiburg Logo
VS
EC Bad Nauheim Logo

Nächstes Auswärtsspiel

12.06.2020 - 17:00
Eispiraten Crimmitschau Logo
VS
EHC Freiburg Logo