26e56127 5f80 4bfc 86ff f8413ffd625e
01.12.2019

Josef Mikyska im Interview: „So viele Fans bei den Spielen"

Josef Mikyska spricht im Interview mit ehc::live unter anderem über die besondere Stimmung bei Heimspielen des EHC.

Die Kollegen vom Stadionmagazin ehc::live haben Josef Mikyska zum Interview getroffen und unter anderem erfahren, wie er das Problem der Sprachbarriere angeht.

ehc::live: Du spielst jetzt seit ein paar Wochen in Freiburg. Was sind für dich jetzt die großen Herausforderungen?

Josef Mikyska: Vieles von dem, was ich noch aus Tschechien kenne, ist hier genauso oder zumindest sehr ähnlich. Meine Position hat sich beispielsweise nicht verändert und auch im Kraftraum kann ich weiterhin die Übungen machen, die ich vorher in Tschechien auch gemacht habe. Aber als allererstes sollte ich jetzt schnell Deutsch lernen. Die fremde Sprache ist eigentlich die größte Herausforderung für mich.

ehc::live: Du sprichst weder Deutsch noch Englisch. Wie löst ihr das Problem mit der Sprachbarriere, oder spielt die Sprache auf dem Eis überhaupt keine Rolle?

Mikyska: Ich schaue besonders gut hin, was im Training zur Erklärung an die Tafel gezeichnet wird. Das verstehe ich dann auch ohne Worte. Wenn wir spezielle Übungen machen, stelle ich mich ganz hinten in die Reihe, dann kann ich mir bei den anderen Spielern abschauen, wie es geht. Auf dem Eis spiele ich in einer Reihe mit Jannik Herm. Er spricht auch Tschechisch und kann dann übersetzen, ebenso wie Jan Bednar. Im Trainerteam wird ja durchaus auch Tschechisch gesprochen. Und so schaffen wir das alle zusammen.

ehc::live: Gibt es Dinge, die dich hier überrascht haben, die du anders kennst oder anders erwartet hättest?

Mikyska: Große Überraschungen gab es in Freiburg keine. Ein wenig erstaunlich finde ich es, dass immer so viele Fans zu den Spielen kommen. Manchmal, wenn wir in Tschechien gespielt haben, kamen nur hundertfünfzig Leute, hier ist die Halle meist gut gefüllt. Ansonsten hatte mir Radek Duda im Vorfeld schon alles Wichtige über den Verein erzählt. Er spielt ja seit dieser Saison auch wieder in Tschechien, und wir haben zu Beginn der Saison im selben Verein gespielt.

Was Josef Mikyska über seinen Werdegang und die Gründe für seinen Wechsel sagt, könnt ihr in der ausführlichen Version dieses Interviews in der Ausgabe 17 unseres Stadionmagazins ehc::live erfahren - erhältlich während des Heimspiels gegen die Bayreuth Tigers am 13.01.2019.

Zurück