04.08.2006

Trotz 3:2 Sieges: Wölfe steigen in die Oberliga ab!

Trotz eines 3:2 Sieges über Weißwasser haben die Wölfe Freiburg den Abstieg in die Oberliga nicht verhindern können, weil Essen gleichzeitig seine Partie gegen Bad Tölz gewann. Zwar können die Wölfe nach Punkten mit Essen und Weißwasser noch gleichziehen, stehen aber in den direkten Vergleichen schlechter da. Somit stehen die Wölfe als erster Absteiger der 2.Bundesliga fest!

Die Partie begann recht verhalten, Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. In der 16.Minute brachte Rautert die Wölfe, welche in Überzahl agierten, mit einem Handgelenkschuss in Führung. Den Mittelabschnitt dominierten die Gäste und kamen durch Überzahltore von Lindmark und Pohling zum 1:2. Neun Sekunden vor der Pausensirene gelang Wolf nach guter Übersicht von S.Danner der Ausgleich. Im letzten Drittel drückten die Wölfe, doch Gäste-Goalie Nolan McDonald zeigte einige Glanzparaden, zudem vergaben die Wölfe auch manche Chance zu leichtfertig. Auf der Gegenseite hielt Christian Bronsard sein Team mit einer tadellosen Leistung im Spiel. 66 Sekunden vor Ende der Partie erlöste Anderson – abermals nach feinem Pass von S.Danner – die Wölfe-Fans mit dem Treffer zum 3:2.

Nach der Schlusssirene lautete die bange Frage, wie der Spielstand in Essen sei. Dort gingen die Tölzer Löwen in der 52.Minute mit 3:2 in Führung, doch die Moskitos konnten das Spiel noch drehen und mit 4:3 für sich entscheiden. Am Sonntag steht noch das Auswärtsspiel der Wölfe in Bad Tölz an (Spielbeginn 18 Uhr, Übertragung auf dem Entracom-Liveticker).

Statistik

Wölfe Freiburg – Lausitzer Füchse 3:2 (1:0, 1:2, 1:0)

1:0 (15:32) Rautert (R.Smith, T.Smith) 5-4
1:1 (21:55) Lindmark (Müller, Pohling) 5-4
1:2 (33:54) Pohling (Sekera) 5-4
2:2 (39:51) Wolf (S.Danner, Anderson)
3:2 (58:54) Anderson (S.Danner, Wolf)

Strafen: Freiburg 18 – Lausitz 12
Zuschauer: 1643
Schiedsrichter: Schurr (Bad Wörishofen)

Spieler des Abends: Bronsard (Freiburg) – McDonald (Lausitz)


Alle Ergebnisse

Abstiegsrunde

ESC Moskitos Essen – Tölzer Löwen 4:3 (1:0, 1:2, 2:1)
EHC München – ESV Kaufbeuren 5:2 (3:1, 1:0, 1:1)
Wölfe Freiburg – Lausitzer Füchse 3:2 (1:0, 1:2, 1:0)

Playoff-Finale

REV Bremerhaven – Straubing Tigers 1:3 (1:1, 0:1, 0:1)

Zurück

Nächstes Heimspiel

09.04.2021 - 18:30
EHC Freiburg Logo
VS
EV Zug Academy Logo

Nächstes Auswärtsspiel

31.08.2021 - 19:30
VEU Feldkirch Logo
VS
EHC Freiburg Logo