mancarizib
21.02.2018

Saisonende für Mark Mancari – EHC verpflichtet Lukas Zib

Der EHC Freiburg reagiert auf den langfristigen Ausfall von Mark Mancari und nimmt den tschechischen Routinier Lukas Zib unter Vertrag.

Der 40-jährige Verteidiger kommt vom polnischen Erstligaclub Cracovia Krakau und soll der Freiburger Hintermannschaft mit seiner Erfahrung, guten Aufbaupässen und einer wichtigen Rolle im Powerplay helfen.

Der tschechische Ex-Nationalspieler hat das Gros seiner Karriere in seinem Heimatland verbracht und war dort in mehreren Vereinen der beiden stärksten Spielklassen aktiv. Unter anderem hat er in Budweis mit seinen jetzigen Teamkollegen Jakub Babka und Ben Walker zusammengespielt, die beide nur Positives über den erfahrenen Abwehrfuchs zu berichten haben. Lukas Zibs Stationen im Ausland waren unter anderem die Wild Wings Schwenningen sowie Clubs in Russland und Finnland.

Das Engagament von Lukas Zib in Freiburg steht in Zusammenhang mit der Verletzung von Mark Mancari. Nach eingehenden Untersuchungen sind die Mediziner übereingekommen, dass der Kanadier operiert werden muss. Damit ist die Saison für den 32-Jährigen beendet. Die Operation im oberen Körperbereich wird in den kommenden Tagen im Freiburger Universitätsklinikum vorgenommen.

Der EHC Freiburg dankt Mark Mancari sehr herzlich für seinen Einsatz und sein Herz, das er auf und neben dem Eis für den Eishockeysport im Breisgau gezeigt hat.

Lukas Zib ist am Mittwochnachmittag in Südbaden eingetroffen. Ob er bei den beiden Partien am Wochenende bereits auflaufen kann, hängt unter anderem von der rechtzeitigen Bearbeitung der Freigabe in Polen und Tschechien ab. Am Freitagabend tritt der EHC Freiburg in Bad Nauheim an, am Sonntag um 18.30 Uhr gastieren die Eispiraten Crimmitschau in Südbaden. Karten für das Spiel gibt es am Donnerstag und Freitag zwischen 17 und 19 Uhr auf der Geschäftsstelle sowie im Online-Ticketshop.




Zurück

Newsletter

fanshop teaser 2014