25.04.2012

Oleg Znarok ist KHL-Champion

Oleg Znarok hat mit Dynamo Moskau den Gagarin Cup in der KHL gewonnen! In einer packenden Finalserie triumphierte der 49-jährige Lette mit seiner Mannschaft über Avangard Omsk und feierte damit den größten Erfolg seiner Trainerkarriere.

Schon 2010 hatte Znarok den Außenseiter HC MVD Balashikha ins Playoff-Finale geführt und unmittelbar vor dem Titelgewinn gestanden, ehe man sich in einem siebten Spiel doch noch dem Favoriten AK Bars Kazan geschlagen geben musste. Nach der Fusion des Vorortklubs MVD mit dem Tradionsteam Dynamo Moskau schaffte es Znarok nun erneut in das Finale um den Gagarin Cup. Nach Spiel 4 standen die Moskowiter bereits mit dem Rücken zur Wand, Omsk lag mit 3:1 in Front und konnte schon nach dem Titel greifen.

Doch Dynamo schlug zurück - auswärts gelang den Mannen von Oleg Znarok das 2:3, zu Hause wehrten sie auch den zweiten Avangard-Matchball ab und erzwangen das finale siebte Spiel. Showdown in Omsk - und mehr Spannung hätte es kaum geben können. Acht Minuten vor der Schlusssirene gelang dem Tschechen Jakun Klepis das 1:0 für Moskau - zugleich der goldene Treffer zur Meisterschaft!

Der EHC Freiburg gratuliert seinem langjährigen Akteur Oleg Znarok herzlich zum Gewinn des Gagarin Cups! 

Zurück

Nächstes Heimspiel

Nächstes Auswärtsspiel