140606 Vavra
06.06.2014

Milos Vavrusa bleibt ein Freiburger

„Vavra“ festigt auch 2014/15 die EHC-Defensive

Milos Vavrusa wird auch in der kommenden Spielzeit für den EHC Freiburg auflaufen: Der 36-jährige Routinier geht in seine zweite Saison im Breisgau und wird weiterhin eine der beiden Kontingentstellen im Team von Trainer Leos Sulak belegen. Der aus dem tschechischen Brno stammende Verteidiger war in der vergangenen Saison einer der Schlüsselspieler in der EHC-Defensive und wurde häufig als verlängerter Arm des Trainers auf dem Eis bezeichnet – Vavrusa hatte bereits zwischen 2007 und 2012 beim EC Peiting unter Leos Sulak gespielt.

In der vergangenen Saison zählte Vavrusa in der Oberliga Süd zu den Top-Spielern auf seiner Position, er zeichnete sich vor allem durch seine läuferische Klasse, sein Stellungsspiel und seine Passgenauigkeit aus. Der Linksschütze bestritt 2013/14 sämtliche 64 Saisonspiele, in denen er 36 Skorerpunkte besteuerte. In den Playoffs und der Aufstiegsrunde zur DEL2 legte „Vavra“ spielerisch wie läuferisch noch einmal eine Schippe drauf und lieferte auch bei jeder Menge Eiszeit und Spielen im Drei-Tages-Rhythmus ausgezeichnete Partien in der EHC-Verteidigung ab.

Coach Leos Sulak meinte bei seiner Vorstellung im Sommer 2013, dass er ihn fast schon beim Training bremsen müsse – und ergänzt bei der Vertragsverlängerung des Verteidigers: „Milos Vavrusa ist im positiven Sinne Eishockey-verrückt. Seine sportlichen und menschlichen Qualitäten auf und neben dem Eis hat er während seiner gesamten Karriere und speziell in der letzten Saison bei unserer jungen Mannschaft eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Das ganze Team wird auch in der kommenden Spielzeit von seiner Klasse und Erfahrung profitieren.“

Mit seiner Erfahrung und Übersicht auch in brenzligen Situationen war der Abwehrrecke in der vergangenen Saison häufig in Schlüsselsituationen auf dem Eis. Für Milos Vavrusa waren bei der Vertragsverlängerung aber nicht nur seine Aufgaben im sportlichen Konzept des EHC ausschlaggebend, sondern auch das  Drumherum: „Ich fühle mich sehr wohl in Freiburg und habe hier ein Umfeld, in dem ich mich zu 100% auf den Sport konzentrieren kann. Ich freue mich auf die neue Saison mit der Mannschaft und unseren super Fans!“  

Und wir freuen uns auf eine neue Saison mit unserer Nummer 4, Milos Vavrusa!

Zurück

Nächstes Heimspiel

09.04.2021 - 18:30
EHC Freiburg Logo
VS
EV Zug Academy Logo

Nächstes Auswärtsspiel

31.08.2021 - 19:30
VEU Feldkirch Logo
VS
EHC Freiburg Logo