shawn news
27.12.2022

Leitwolf Shawn O’Donnell bleibt beim EHC Freiburg

Der Importspieler verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg vorzeitig bis 2025

Mit der Vertragsverlängerung von Shawn O’Donnell (34) kann der EHC Freiburg die erste längerfristige Weichenstellung für die kommenden beiden Spielzeiten präsentieren.

Der gebürtige Kanadier kam mit reichlich Erfahrung aus Nordamerika vor der Saison vom Dornbirner EC aus der internationalen ICHL in den Breisgau und wusste hier schnell zu überzeugen. In bisher 23 Spielen kann der Rechtsschütze 26 Scorerpunkte und damit über 1,1 Punkte pro Spiel auf seinem Konto verzeichnen. Neben seinen Scoringqualitäten zeichnet sich O’Donnell vor allem durch seinen nimmermüden Einsatz, seine harte Arbeitseinstellung und den absoluten Siegeswillen aus.

Sportdirektor Peter Salmik: „Shawn ist ein sehr wertvoller Spieler für uns, bei dem wir wissen, was wir an ihm haben. Er kämpft in jedem einzelnen Spiel bis zum Umfallen für unseren Verein und bringt neben seiner Professionalität auch eine gute Stimmung in die Kabine, mit der er seine Mitspieler mitreist und ihnen weiterhilft. Wir freuen uns sehr, einen solchen Führungsspieler frühzeitig und längerfristig an unser Team zu binden und auf dieser wichtigen Position bereits jetzt Planungssicherheit zu haben.“

Shawn O’Donnell über seine frühzeitige Vertragsverlängerung: „Ich fühle mich hier in Freiburg sehr wohl und genieße die Zeit unheimlich. Die Mannschaft, die Fans und der gesamte Verein haben es mir leicht gemacht, meinen Vertrag bei den Wölfen vorzeitig zu verlängern. Jetzt geht es aber erstmal darum, alles zu tun, um als Team erfolgreich zu sein und mich persönlich als Spieler weiterzuentwickeln“.

Nun steht fest, dass der Importspieler, der zurzeit den zweiten Platz der Freiburger Scorerliste belegt, auch in den kommenden beiden Spielzeiten das Trikot der Wölfe tragen wird.

Zurück

Nächstes Heimspiel:

22.09.2023 - 19:30
EHC Freiburg Logo
VS
Krefeld Pinguine Logo