19.02.2007

Kleine Auswärtsserie in Tölz gerissen

Chancenlos blieb der EHC Freiburg beim Auswärtsspiel gegen die Tölzer Löwen. Mit 7:2 wurden die Mannschaft von Trainer Svetlov wieder nach Hause geschickt und beendete damit auch die kleine Auswärtsserie von drei Siegen inder Fremde.

Nach dem "viel zu schnellen" 4:1-Rückstand im ersten Drittel (zwischenzeitlicher 1:1-Ausgleich in Überzahl durch Ketter) kamen die Wölfe überhaupt nicht in das Spiel. Da half es auch nichts, dass Stammgoalie Tim Knudsen nach nur 20 Minuten Eiszeit und vier Gegentreffern, Backup Dirksen Platz im Tor der Wölfe machte, der seine Sache recht gut über die Bühne brachte. Petr Mares fiel nach einem harten Check nach dem ersten Drittel aus und auch Georg Havlik musste nach zwei Dritteln das Eis verlassen.

Nach dem 1-Punkt-Wochenende steht Freiburg zwar weiter auf Playoff-Platz Nummer Sieben, allerdings punktgleich mit dem Achten, dem EHC Klostersee, der ein Spiel weniger aufzuweisen hat. Dicht dahinter mit nur einem bzw. zwei Punkten Rückstand: stehen Peiting bzw. Füssen.

Statistik:

EC Bad Tölz - EHC Freiburg 7:2 (4:1, 2:0, 1:1)
1:0 (03:23) MacSweyn (Reader, Endraß, M.) - 5:4
1:1 (04:15) Ketter (Kotasek) - 5:4
2:1 (04:53) Endraß, M. (Borzecki, Suvelo)
3:1 (09:37) Endraß, M. (Borzecki, MacSweyn) - 5:4
4:1 (18:19) Baindl (Urban, Curth)
5:1 (26:33) Mulock (Sherban, Endraß, M.) - 5:3
6:1 (35:59) Gornick (Sherban)
6:2 (41:24) Kotasek (Ketter, Karhula)
7:2 (59:29) Mulock (Endraß, S., Pfaff) - 4:5

Strafen: Bad Tölz 22 - Freiburg 26
Powerplay: Bad Tölz 3/10 - Freiburg 1/8
Schiedsrichter: Sauer
Zuschauer: 1846


Alle Ergebnisse:

EV Füssen - TEV Miesbach 5:4
Tölzer Löwen - EHC Freiburg 7:2
EC Peiting - SC Riessersee 3:4 n.V.
Starbulls Rosenheim - EC Hannover Indians 4:2
1. EV Weiden - Eisbären Berlin Juniors 7:2
EV Ravensburg - Heilbronner Falken 5:4
spielfrei: Klostersee

Zurück

Nächstes Heimspiel

09.04.2021 - 18:30
EHC Freiburg Logo
VS
EV Zug Academy Logo

Nächstes Auswärtsspiel

31.08.2021 - 19:30
VEU Feldkirch Logo
VS
EHC Freiburg Logo