26.01.2012

Junioren kämpfen zu Hause um den Bundesliga-Thron

Ein Topspiel ist nicht genug - der EHC Freiburg steht vor einem Wochenende mit gleich drei Spitzenduellen. Während die erste Mannschaft in der Regionalliga nach Stuttgart reist, erwarten die Junioren in der Bundesliga den EV Regensburg zum Kampf um die Tabellenführung in der Franz-Siegel-Halle.

Praktisch seit Saisonbeginn steht Regensburg in der Bundesliga Süd ganz oben auf Platz 1. Doch am Wochenende könnte der EHC Freiburg die Oberpfälzer an der Spitze ablösen. Derzeit weist Regensburg 51 Punkte aus 22 Spielen vor, sechs Punkte dahinter, aber mit drei Partien weniger lauert Freiburg auf Rang 2. Somit geht es am Samstag und Sonntag nicht nur um das Duell zwischen dem Zweiten und dem Ersten, sondern auch um die Tabellenführung. Mit zwei Erfolgen kann sich Freiburg auf Platz 1 hieven und zugleich seinem Ziel, sich für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren, ein weiteres Stück näher kommen.

In der laufenden Spielzeit trafen Freiburg und Regensburg bereits zweimal aufeinander. An der Donau hatte der EHC seine ersten beiden Saisonspiele absolviert und dem EVR eine Heimpleite zugefügt, während man sich im zweiten Spiel nur knapp mit 3:4 geschlagen geben musste. Nun kommt es zu den beiden Rückspielen im Breisgau: Am Samstag beginnt die Partie um 19:30 Uhr, am Sonntag findet das Eröffnungsbully um 12:15 Uhr statt. Es warten zwei spannende Duell auf hochklassigem Bundesliga-Niveau, garniert mit dem direkten Kampf um die Tabellenführung.

Die südbadischen Eishockeyfans sind herzlich dazu eingeladen, die Junioren des EHC Freiburg in den beiden Topspielen der Bundesliga zu unterstützen und sich die wöchentliche Dosis "Franz-Siegel-Halle" zu gönnen. Der Eintritt zu den Junioren-Spielen ist wie immer frei, für Dauerkarteninhaber sind deren Sitzplätze auch in der Junioren-Bundesliga reserviert. 

Zurück

Nächstes Heimspiel

Nächstes Auswärtsspiel