26.01.2007

Heilbronn und Ravensburg warten auf die Wölfe

Baden-Württemberg-Derbies
Der EHC Freiburg befindet sich mitten im Kampf um einen Playoff-Platz und an diesem Wochenende stehen die Derbies gegen die württembergischen Rivalen Heilbronn und Ravensburg an. EHC-Trainer Sergej Svetlov kann - abgesehen vom Langzeitverletzten-Trio Gaus, Khaidarov und Vater - auf alle Stammspieler zurückgreifen. Auch die beiden Förderlizenzspieler Markus Koch und Markus Zappe sollen wieder für die Wölfe auflaufen.

Am heutigen Freitagabend gastieren die Wölfe bei den Heilbronner Falken (Spielbeginn 20 Uhr). Die Falken rangieren derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz und wollen diesen gegen Verfolger Bad Tölz verteidigen. Zur Partie bieten wir wie gewohnt einen SMS-Liveticker an.

Am Sonntagabend kommt es schließlich zum vierten Saisonduell zwischen den Wölfen und dem EV Ravensburg, ab 18:30 Uhr stehen sich beide Mannschaften in der Franz-Siegel-Halle gegenüber. Die Oberschwaben liegen vor dem Wochenende auf Rang 5 der Oberliga und wollen zu den Blue Devils Weiden auf dem vierten Platz aufschließen.

Zurück

Nächstes Heimspiel

12.08.2020 - 19:30
EHC Freiburg Logo
VS
ESV Kaufbeuren Logo

Nächstes Auswärtsspiel

12.06.2020 - 17:00
Eispiraten Crimmitschau Logo
VS
EHC Freiburg Logo