15092019pse201
30.10.2019

Halloween-Abend in Freiburg, auswärts in Dresden

Bereits am Donnerstag laden die Wölfe zum Halloween-Heimspiel in die Echte Helden Arena. Am Sonntag geht es nach Dresden

Donnerstag:
Der 31. Oktober ist ein ganz spezieller Tag in der Ensisheimerstraße: Am Halloween-Abend (Spielbeginn 19:30 Uhr) werden die Wölfe in eigens für diesen Abend angefertigten „Grusel“-Trikots auf Puckjagd gehen. Alles andere als gruselig soll aus Freiburger Sicht natürlich das sportliche Geschehen auf dem Eis der Echte Helden Arena werden. Zu Gast im Breisgau sind die Bayreuth Tigers. Das Team von Petri Kujala hat sich das erste Saisonviertel wohl anders vorgestellt. In der Tabelle sind die Tigers mit 14 Punkten aus 15 Spielen nur drei Punkte vor Schlusslicht Kaufbeuren angesiedelt. Das erste Aufeinandertreffen zwischen Freiburg und Bayreuth in dieser Saison konnten die Wölfe auswärts mit 2:0 für sich entscheiden. Unterschätzen wird Wölfe-Trainer Peter Russell die Bayreuther jedoch mit Sicherheit nicht.

Sonntag:
Am darauffolgenden Sonntag (17:00 Uhr) geht es für den EHC Freiburg in die sächsische Landeshauptstadt. Wie schon in der vergangenen Saison werden die Dresdner Eislöwen ihren Ansprüchen in dieser frühen Saisonphase nicht gerecht. Punktgleich mit den Bayreuth Tigers stehen die Eislöwen auf Tabellenplatz 11. Auch in dieser Paarung konnten die Wölfe das erste Aufeinandertreffen klar für sich entscheiden. Mit 7:1 schickte man die Eislöwen vor heimischer Kulisse zurück in den Bus. Die Konsequenz: Ein neuer Trainer stand am darauffolgenden Spieltag hinter der Dresdner Bande. Jüngst haben die Eislöwen drei der letzten fünf Spiele gewonnen, darunter auch ein Sieg gegen die Löwen Frankfurt. Das Team von Peter Russell ist auf jeden Fall fest entschlossen, auch das zweite Aufeinandertreffen zwischen den Wölfen und Eislöwen zu seinen Gunsten zu entscheiden.

Tickets für das Heimspiel gegen die Bayreuth Tigers gibt es auf der EHC-Geschäftsstelle, an den Abendkassen sowie im Onlineshop unseres Partners Reservix. Im Onlineshop der Dresdner Eislöwen können zudem Tickets für das Auswärtsspiel am Sonntag erworben werden. Wie gewohnt, können beide Spiele auch für jeweils 6,50€ im Livestream auf Sprade.TV verfolgt werden.

 

Zurück