hagen pm ake
20.05.2021

Kaisler geht in sein zweites Jahr als Wolf

Der nächste Verteidiger verlängert beim EHC Freiburg

Mit dem 25-jährigen Hagen Kaisler können die Wölfe einen weiteren Spieler aus dem Kader der abgelaufenen Spielzeit auch für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren.

Der gebürtige Düsseldorfer durchlief den gesamten Nachwuchs bei seinem Heimatverein am Rhein und konnte bereits in der Saison 2013/14 erste DEL-Erfahrung mit der DEG sammeln. Über die RB Hockey Juniors in der Alps Hockey League kam er 2018 vor den Playoffs zum EHC München und konnte hier den Gewinn der DEL-Meisterschaft feiern. Nach weiteren Stationen in Riessersee (Oberliga Süd) und beim DEL2-Kontrahenten aus Crimmitschau kam er zur Saison 2020/21 in den Breisgau, wo er nun auch in der nächsten Saison das Trikot mit dem Wolf tragen wird.
 
Der 184 cm große Verteidiger fand sich schnell bei den Wölfen zurecht und etablierte sich als wichtiger Teil der EHC-Defensive. Mit seiner Präsenz und der intelligenten Spielweise ist der Rechtsschütze ein wichtiges Puzzleteil im Kader für die kommende Runde.

Cheftrainer Robert Hoffmann: „Ich bin froh, einen Spieler wie Hagen weiter in unseren Reihen zu haben. Er ist ein klassischer stay-at-home Verteidiger und hat sich im Laufe der Saison stets gesteigert. Auch offensiv hat er noch einiges an Potenzial und ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam diesen nächsten Schritt gehen werden.“

Hagen Kaisler sagt zu seiner Vertragsverlängerung: „Ich freue mich riesig, noch ein weiteres Jahr in Freiburg spielen zu dürfen. Im Verein und in der Stadt fühle ich mich unheimlich wohl. Bisher durfte ich die Wölfe-Fans nur als Gegner bei Auswärtsspielen erleben und deshalb freue ich mich umso mehr, unsere Fans endlich in der Halle zu spüren. Wir hatten in der vergangenen Saison bereits eine super Truppe und ich freue mich darauf, einige Jungs wiedersehen zu können.“

Zurück

Nächstes Heimspiel

10.01.2021 - 19:30
EHC Freiburg Logo
VS
Löwen Frankfurt Logo

Nächstes Auswärtsspiel

10.03.2021 - 18:30
Tölzer Löwen Logo
VS
EHC Freiburg Logo