koop hp
16.05.2023

Freiburg und Schwenningen verlängern ihre Kooperation

Auch in der kommenden Saison treten die beiden Südvereine als Kooperationspartner auf

Bereits seit der Saison 2020/21 gehen die beiden Eishockey-Südvereine im Zuge der Kooperation einen gemeinsamen Weg. Sowohl für Schwenningen als auch Freiburg steht seit jeher die Förderung und Weiterentwicklung junger deutscher Talente im Fokus. Mit Philip Feist, Kai Zernikel und Viktor Buchner trugen in der vergangenen Spielzeit gleich drei junge Akteure aus dem DEL-Kader der Wild Wings auch das Trikot unseres EHC Freiburg. In der kommenden Saison soll diese Partnerschaft noch ausgeweitet werden, um für beide Seiten und die gesamte Eishockeyregion bestmögliche Bedingungen zu schaffen.

Peter Salmik, sportlicher Leiter des EHC Freiburg: „Rivalität hin oder her, in erster Linie geht es an beiden Standorten um die Entwicklung junger deutscher Spieler, die wir gemeinsam fördern wollen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Kooperation auf allen Ebenen viele Vorteile bietet. Nach guten Gesprächen mit Stefan Wagner war uns schnell klar, dass wir die Kooperation auch in dieser Saison fortführen werden.“

Stefan Wagner, Geschäftsführer Sport der Schwenninger Wild Wings: „Wir alle wissen natürlich um die Situation zwischen den Fanlagern. Doch auf der sportlichen Seite haben wir in konstruktiven Gesprächen wieder eine gute Basis gefunden und es macht für uns auch aufgrund der regionalen Nähe sehr viel Sinn, junge Spieler gemeinsam zu entwickeln. Wir freuen uns auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Wölfen in der kommenden Saison.“

Wie auch in der vergangenen Saison wird es in der Vorbereitung wieder ein Kräftemessen der beiden Kooperationspartner geben. Zum Start der Testspielsaison empfangen unsere Wölfe am 13. August die Schwenninger Wild Wings zum nimmermüden Süd-Duell in der Echte Helden Arena.

Zurück

Nächstes Heimspiel:

03.01.2024 - 19:30
EHC Freiburg Logo
VS
ESV Kaufbeuren Logo