18.12.2012

EHC-Nachwuchs schlägt sich achtbar

Auch wenn für die Nachwuchsabteilung des EHC Freiburg am Wochenende die Niederlagen in der Mehrzahl waren, haben sich die Teams achtbar geschlagen. Drei Mannschaften sind im Einsatz gewesen und hatten insgesamt vier Partien absolviert.

Regionalliga
Das 1b-Team des EHC Freiburg hat am Sonntag zwar einerseits den Abstand auf den vierten Rang in der Regionalliga Südwest verkürzt, andererseits aber bei Aufsteiger Pforzheim auch eine Niederlage hinnehmen müssen. In einem turbulenten Schlussdrittel gaben die Südbadener eine Führung aus der Hand und mussten kurz vor Schluss selbst noch den Ausgleich erzwingen. Im Penaltyschießen setzten sich schließlich die Blue Gold Stars durch und siegten mit 5:4.

Jugend
Einen großartigen Erfolg hat die EHC-Jugend am Samstag gefeiert: Mit 5:2 besiegte Freiburg den Spitzenreiter SC Riessersee, der erstmals überhaupt in dieser Saison nach regulärer Spielzeit bezwungen wurde. In einem hochklassigen Match hatte sich der EHC als ebenbürtig erwiesen und einen verdienten Erfolg eingefahren. Das zweite Duell verlor das südbadische Rumpfteam angesichts des Kräfteverschleißes und der Absenz mehrerer Leistungsträger schließlich deutlich mit 1:10.

Schüler
Nur knapp mussten sich die EHC-Schüler am Samstag geschlagen geben. Zu Hause hatte man die Schläger mit der EKU Mannheim, das in der EBW-Liga intensiv mit dem Bundesliga-Team des Mannheimer ERC kooperiert, gekreuzt. Die Kurpfälzer setzten sich schließlich mit 5:3 durch.

Zurück

Nächstes Heimspiel

12.04.2020 - 19:30
EHC Freiburg Logo
VS
EC Bad Nauheim Logo

Nächstes Auswärtsspiel

12.06.2020 - 17:00
Eispiraten Crimmitschau Logo
VS
EHC Freiburg Logo