22.05.2012

EHC Freiburg verpflichtet Jan Nemecek

Ein tschechischer Routinier für die Freiburger Abwehr: Jan Nemecek wird die Defensivabteilung des EHC in der kommenden Oberliga-Saison verstärken. Der 36-jährige Abwehrrecke, der einst von den Los Angeles Kings, für die er auch in der NHL zum Einsatz kam, gedraftet wurde, wechselt aus der österreichischen Nationalliga in den Breisgau und bringt die geballte Erfahrung aus über 850 Profi-Spielen mit.

Der athletische Tscheche (1,87m groß, 97kg schwer) soll der Freiburger Defensive mit seiner Routine, Spielübersicht und körperlichen Präsenz die notwendige Stabilität verleihen sowie den jungen Akteuren zur Seite stehen. Darüber hinaus verfügt Nemecek über die notwendigen Offensivfähigkeiten und soll auch im Powerplay eine wichtige Rolle einnehmen.

In Deutschland ist Nemecek kein Unbekannter, war er zwischen 2000 und 2002 bereits für Nürnberg in der DEL aktiv gewesen. In der vergangenen Saison hatte er für die Schlittschuhe für die VEU Feldkirch und Zeller Eisbären in Österreich geschnürt. Darüber hinaus ist er in mehreren Eliteklassen aufgelaufen: Die höchsten Ligen in Tschechien, Schweden, Italien und Dänemark zählen ebenso zu seinen Karrierestationen wie auch der nordamerikanische Profi-Bereich. Ende der 90er Jahre hatte sich Nemecek über die Minor Leagues bis in die NHL hochgearbeitet und insgesamt sieben Partien für die Los Angeles Kings absolviert.

Wie der slowakische Stürmer Juraj Faith verfügt folglich auch Jan Nemecek über große Erfahrung, von welcher die junge Freiburger Mannschaft profitieren soll. Mit den beiden jüngsten Verpflichtungen hat der EHC Freiburg seine Planungen auf den Kontingentstellen abgeschlossen.

Zurück

Nächstes Heimspiel

Nächstes Auswärtsspiel