hynes
26.07.2015

EHC Freiburg nimmt Jonah Hynes unter Vertrag

Der EHC Freiburg hat einen weiteren Angreifer für seine Premierensaison in der DEL2 verpflichtet: Jonah Hynes kommt vom Nachbarn aus Schwenningen. In Kooperation mit den Wild Wings wird außerdem die dritte Torhüterstelle besetzt.

Der 19-jährige Jonah Hynes ist in Rottweil zur Welt gekommen und hat das Eishockeyspiel in der SERC-Nachwuchsabteilung gelernt. Für die Schwenninger ging er unter anderem in der Junioren-Bundesliga und der DNL2 aufs Eis. In der zurückliegenden Saison zählte er zudem zum DEL-Kader der Wild Wings und kam 14-mal in der deutschen Eliteliga zum Einsatz. Dabei spielte er unter anderem mit seinem künftigen Teamgefährten Niko Linsenmaier zusammen, als dieser via Förderlizenz DEL-Luft schnupperte.

Wie Niko Linsenmaier und Torhüter Marco Wölfl wird auch Jonah Hynes in der kommenden Saison mit einer Förderlizenz für die Wild Wings ausgestattet sein. Alle drei stehen aber beim EHC Freiburg unter Vertrag und sind bei den Breisgauern eingeplant.

In die andere Richtung funktioniert die Förderlizenz-Regelung für Nils Velm. Der 16-jährige Torhüter, geboren am 23. November 1998, wird 2015/16 primär im Schwenninger DNL2-Team spielen. Gleichzeitig ist er für den EHC Freiburg einsatzberechtigt und könnte aushelfen, falls es beim Goalie-Gespann Mathis/Wölfl Verletzungssorgen gibt. Nils Velm, der aus dem Bietigheimer Nachwuchs stammt, wird daher einen Teil der Saisonvorbereitung im Freiburger DEL2-Team absolvieren.

Zurück

Nächstes Heimspiel

11.01.2020 - 18:30
EHC Freiburg Logo
VS
ECDC Memmingen Indians Logo

Nächstes Auswärtsspiel

25.10.2020 - 18:00
ECDC Memmingen Indians Logo
VS
EHC Freiburg Logo