vorlagefuernews elo
23.11.2023

Eero Elo trägt das Trikot der Wölfe!

Der EHC Freiburg ergänzt seinen Kader mit dem finnischen Stürmer Eero Elo


Mit dem 33-jährigen Eero Elo können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen Neuzugang in der Ensisheimerstraße begrüßen.

Der großgewachsene Finne durchlief den Nachwuchs seiner Heimatstadt Rauma für die er in jungen Jahren bereits erst Schritte in der höchsten finnischen Spielklasse machen durfte.

Nach acht Spielzeiten in der finnischen Beletage, bei den er in 292 Spielen beeindruckende 115 Scorerpunkte sammeln konnte, wechselte der Rechtsschütze für die Saison 2015/16 in die internationale KHL. Für Avtomobilist Yekaterinburg war der zweifache Vater in einer der besten Eishockeyliegen der Welt in 56 Hauptrundenspielen mit 28 Scorerpunkten erfolgreich. Neben einem kurzen Abstecher zurück in sein Heimatland war der zweifache Vater anschließend seit 2016 in der Schweiz bei den SCL Tigers, dem SC Langenthal und zuletzt dem HC Thurgau aktiv. In der höchsten und zweithöchsten Schweizer Liga kommt der Angreifer erneut auf starke 234 Scorerpunkte in 295 Spielen.

Nun wird der treffsichere Finne mit der Rückennummer 84 für den EHC Freiburg auf die Torjagd gehen.

Peter Salmik, Sportdirektor der Wölfe: „Wir haben Eero schon länger beobachtet und ihn dabei in den letzten Jahren nie ganz aus den Augen verloren. Als sich nun die Chance geboten hat, einen Spieler seines Kalibers zu verpflichten, mussten wir nicht lange überlegen. Wir waren uns schnell einig und freuen uns mit ihm einen spielstarken Stürmer für unseren Kader dazugewonnen zu haben.“

Neuzugang Eero Elo ergänzt: „Ich freue mich sehr, dass ich nun ein Spieler des EHC Freiburg sein werde. Ich habe mir die letzten Monate Zeit gelassen und nach einem passenden Team in Deutschland oder der Schweiz gesucht. Ich bin wirklich glücklich, dass es für mich jetzt wieder losgeht und ich dem Team so gut es geht helfen kann. Für uns war es großartig zu sehen, wie viel Freiburg für mich und meine Familie getan hat, damit wir jetzt ein Teil des Wolfsrudels werden. Ich kann es kaum abwarten, alle kennenzulernen!"

Für die Wölfe geht es in der DEL2 am morgigen Freitag (19:30 Uhr) mit dem Heimspiel gegen die Dresdner Eislöwen weiter. Tickets hierfür sind über den Reservix-Onlineshop, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und über die Tageskasse erhältlich.

Zurück

Nächstes Heimspiel:

03.01.2024 - 19:30
EHC Freiburg Logo
VS
ESV Kaufbeuren Logo