29.09.2012

Becherpfand für den EHC-Nachwuchs

Einfach genial, genial einfach: Wer die Nachwuchsabteilung des EHC Freiburg mit dem einen oder anderen Euro unterstützen will, muss bei einem Heimspiel unserer Oberliga-Equipe künftig nur etwas trinken. Und den Becher danach in eine der neu aufgestellten Sammeltonnen werfen.

Es war Anfang September, als zwei Freiburger Eishockeyaner denselben Geistesblitz hatten: Warum sollte in Freiburg nicht auch, wie in manch anderem Eishockeytempel, spezielle Tonnen für Becherpfand-Spenden aufgestellt werden? Die Idee brachte EHC-Fan Thomas Kern in den Fan-Talk ein, zeitgleich nahm der engagierte Nachwuchs-Papa Roland Ober das Thema ins Visier.

Die Idee wurde im EHC-Vorstand für gut befunden – und mit Unterstützung aus der Nachwuchsabteilung prompt umgesetzt. Pünktlich zum ersten Oberliga-Heimspiel stehen vier Becher-Sammel-Tonnen in der Franz-Siegel-Halle: drei im Bereich der Stehplätze und eine hinter der Haupttribüne.

Das System funktioniert denkbar einfach: Wer seinen Becher – ganz egal ob Rothaus-Bier oder ein anderes Getränk – leer getrunken hat und zu Gunsten der EHC-Youngsters auf seinen Pfand-Euro verzichten möchte, braucht sein Trinkgefäß nur in eine der unübersehbar gekennzeichneten Tonnen einzuwerfen. Das Geld fließt garantiert und zu 100 Prozent der Nachwuchsabteilung des EHC Freiburg zu und wird zum Beispiel für Trainingsutensilien und Ausrüstungsgegenstände verwendet.

Der EHC Freiburg e.V. bedankt sich schon jetzt bei allen Becherspendern und hofft, dass die das Pfand-Sammeln von dieser Saison an zu einer festen Institution in der Franz-Siegel-Halle wird.

Zurück

Nächstes Heimspiel

22.01.2021 - 19:30
EHC Freiburg Logo
VS
Löwen Frankfurt Logo

Nächstes Auswärtsspiel

24.01.2021 - 17:00
EV Landshut Logo
VS
EHC Freiburg Logo