2G regelung news
26.10.2021

2G-Regelung für den Spielbetrieb der 1. Mannschaft

Der EHC Freiburg bestreitet seine DEL2-Heimspiele ab sofort unter der 2G-Regelung

Ab dem kommenden Freitag (29. Oktober Heimspiel gegen die Heilbronner Falken) werden die Heimspiele des EHC Freiburg in der DEL2 unter der 2G-Regelung durchgeführt. Das bedeutet, dass nur noch Personen Zutritt zu den DEL2-Heimspielen in der Echte Helden Arena erhalten, die vollständig gegen das Corona-Virus geimpft sind (vollständiger Impfschutz) oder eine vorausgegangene Corona-Infektion vorweisen können (Positiver Test innerhalb der letzten sechs Monate, der Befund muss mindestens 28 Tage zurückliegen).
 
Bestimmte Personengruppen sind in Baden-Württemberg von dieser Regelung ausgenommen:

  • Schüler und Schülerinnen gegen Vorlage eines gültigen Schülerausweises (benötigen keinen Test)
  • Kinder bis einschließlich sieben Jahre sofern sie noch nicht eingeschult sind (benötigen keinen Test)
  • Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren, Personen die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder für die es keine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt. Dazu zählen auch Schwangere und Stillende (benötigen einen bis zu 24 Stunden alten Antigen- oder bis zu 48 Stunden alten PCR-Test)

Durch den Wechsel auf die 2G-Regelung entfällt die Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände. Sollte die Warnstufe für Baden-Württemberg ausgerufen werden, würde auch bei der 2G-Regelung die Maskenpflicht bestehen.  Auch der Verzehr von Essen und Getränken ist durch die 2G-Regelung wieder überall in der Echte Helden Arena erlaubt. Sollte die Warnstufe ausgerufen werden, dürfte für den Verzehr von Essen und Getränken die Maske kurzzeitig abgenommen werden.
 
Zudem hat sich der EHC Freiburg dazu entschlossen, ab dem heutigen Dienstag 12 Uhr, alle Heimspiele der Hinrunde im Reservix-Onlineshop freizuschalten, damit die Fans frühzeitiger Ihre Tickets bestellen können.
 
Dauerkarteninhaber und Dauerkarteninhaberinnen, welche die 2G-Regelung nicht erfüllen, können sich einen Teil der Dauerkarte zurückerstatten lassen und erhalten stattdessen einen kostenlosen SpradeTV-Zugang für alle weiteren Heimspiele. Alternativ gibt es die Möglichkeit, auf dieses Angebot zu verzichten und sich nach Abzug der bereits absolvierten Heimspiele den Restbetrag der Dauerkarte erstatten zu lassen. Anfragen zur Abwicklung werden per Mail über woelfe@ehcf.de und persönlich zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle entgegengenommen.
 
Für den Nachwuchsspielbetrieb und den Publikumslauf gilt weiterhin die bisherige 3G-Regelung.

Zurück

Nächste Spiele

Fr 03.12 19:30
ESV Kaufbeuren EHC Freiburg
So 05.12 18:30
EHC Freiburg Lausitzer Füchse