16.12.11 u12 gg merc jubel
12.12.2016

U12 mit Niederlage und Sieg

U12 unterliegt Tabellenprimus Schwenningen und besiegt Mannheim

Besser als letztes Mal
U12: Schwenningen – EHC Freiburg 7:3 (1:1, 4:2, 2:0). Vor zwei Wochen hatten unsere Kleinschüler daheim gegen den klaren Klassenprimus noch aussichtslos 1:8 verloren. Diesmal lieferten sie eine sehr engagierte Auswärts-Partie ab und lagen bis zur 25. Minute sogar 3:2 vorn, dank schöner Tore von Artjom Khaidarov (2) und Milan Schiffermüller, jeweils auf Zuspiel von Paul Bechtold, und dank mehrerer Paraden unseres Torhüters Keanu Salmik. Erst als unsere U12 mit einem Kollektiv-Blackout dem Gastgeber zwei Treffer innerhalb von neun (!) Sekunden erlaubte, geriet sie auf die Verliererstraße. 
Im sehr ruppigen Schlussabschnitt mit insgesamt 18 Strafminuten boten sich dem EHC noch etliche Torchancen – die Treffer erzielte aber der SERC. Eine starke Premiere im U12-Trikot feierte Niclas Hempel (Jahrgang 2007), und auch Justin Müller (2005) überzeugte bei seinem zweiten Einsatz.


Noahs Tag
U12: EHC Freiburg – Mannheimer ERC 11:1 (2:0, 4:0, 5:1). Das 14. Saisonspiel der Kleinschüler wurde zum großen Tag von Noah Mwinyi. Unser Goalie durfte unter den Augen seiner 88-jährigen Ur-Oma zum zweiten Mal durchspielen (normalerweise teilt er sich den Job mit Keanu Salmik). Mwinyi lieferte eine starke Leistung und konnte mehrere Mannheimer Konter entschärfen. Bis zur 53. Minute war er auf Shutout-Kurs, dann nutzten die Gäste ein Freiburger Missverständnis zum Ehrentreffer. 
Ansonsten dominierten unsere Jungs das Spiel über weite Strecken. Wie fast immer steuerte der erste Block etliche Tore bei (Milan Schiffermüller 2, Paul Bechtold 2, Artjom Khaidarov 1). Mehr Treffer als sonst gelangen aber auch dem zweiten Block (Milan Klein 3, Samuel Flamm 2 – drei Assists von Janne Salonen). Den größten Jubel in der Halle und auf der Mannschaftsbank erntete aber Michael Paddock. Diesen Sommer aus Washington DC nach Freiburg übergesiedelt, gelang ihm in der 38. Minute sein viel bestaunter erster Saisontreffer, in Unterzahl mit einem eleganten Solo.


PS. Wer unsere Kleinschüler in der Franz-Siegel-Halle auf Torejagd erleben will: Am Sonntag, 18. Dezember, 11.15 Uhr, empfangen sie den Stuttgarter EC.


Tabelle EBW-Kleinschüler
1. Schwenningen 12 106:38 Tore 36 Punkte
2. Bietigheim 15 67:61 24
3. Heilbronn 12 79:46 21
4. EHC Freiburg 14 69:55 20
5. Stuttgart 15 44:70 18
6. Mannheimer ERC 13 26:126 4

Tabelle EBW-Knaben B
1. EHCFreiburg/Schw. 7 114:11 21
2. Esslingen 9 70:26 21
3. EKU Mannheim 8 45:49 12
4. Bietigheim 7 33:55 6
5. Zweibrücken 8 33:73 6
6. Balingen/Reutl. 5 8:89 0

Tabelle EBW-Schüler
1. Bietigheim 13 88:42 29
2. EHC Freiburg/Schw. 10 62:39 23
3. Heilbronn 9 60:22 22
4. Mannheimer ERC 11 107:48 21
5. Stuttgart 11 50:53 11
6. EKU Mannheim 8 30:49 6
7. Balingen/Reutlingen 6 9:71 2
8. Hügelsheim 8 23:106 1

Tabelle EBW-Jugend
1. Heilbronn 7 58:22 19
2. Hügelsh/EHC Freib. 7 32:24 14
3. EKU Mannheim 8 27:46 6
4. Stuttgart 8 30:55 6

Zurück

Nächste Spiele

Di 31.08 19:30
VEU Feldkirch EHC Freiburg
Sa 04.09 18:30
EHC Freiburg EV Zug Academy
Mo 06.09 19:30
EHC Freiburg
Fr 10.09 19:30
EHC Freiburg Dornbirn Bulldogs