17.10.31 u12 halloween in heilbronn 002
11.01.2017

U12 - Halloween in Heilbronn

Halloween in Heilbronn
U12: Heilbronner EC – EHC Freiburg 7:1 (1:1, 1:0, 5:0)

Das Aufregendste am Feiertags-Ausflug (31.10.) unserer Kleinschüler nach Heilbronn kam gleich nach dem Schlusspfiff. Die Betreuerinnen der Gastgeber hatten, passend zum grusligen Datum, für beide Mannschaften in der Kolbenschmidt-Arena eine Halloween-Party vom Feinsten vorbereitet. Die Tische bogen sich vor Köstlichkeiten, aus dem Zapfhahn tropfte blutartige Limonade, die Party-Stimmung zwischen den Zehn- und Elfjährigen beider Seiten war prächtig, und auch die Betreuerinnen ließen nach Schminkrunden der besonderen Art mal Fünfe gerade sein. HEC, EHC, olé-olé – hier hat noch weit nach Spielende die kleine Eishockey-Familie miteinander gefeiert!
Dank dieser Party konnten die Gäste auch besser verkraften, was zuvor auf dem Eis passiert war. Zwei Drittel lang hatten die 15+2 Freiburger unter der Regie von Peter Salmik gut mitgehalten. Bis zur 36. Minute lagen sie sogar gleichauf dank des ersten U12-Tores von Timo Barth, nach dem ersten U12-Assist von Jamie Mesenholl, der hinterher messerscharf analysierte: „Eigentlich wollte ich schießen, aber da waren immer welche dazwischen, dann hab ich Timo gesehen und hab halt ihm gepasst.“ Im Schlussdrittel ließ dann die Konzentration unserer Jungs rapide nach – was bestimmt auch mit der Vorfreude auf die bevorstehende Halloween-Party zu tun hatte. Als Mannis Sturm-Bus kurz vor Mitternacht in Freiburg eintraf, hing manch ein Kleinschüler, mittlerweile abgeschminkt, schon in den Seilen wie nach einer mehrtägigen Aufstiegsfeier in die DEL.

Toni Klein

Zurück

Nächste Spiele

Di 31.08 19:30
VEU Feldkirch EHC Freiburg
Sa 04.09 18:30
EHC Freiburg EV Zug Academy
Mo 06.09 19:30
EHC Freiburg
Fr 10.09 19:30
EHC Freiburg Dornbirn Bulldogs