16.11.01 kidsonice pse1
30.10.2017

Kids on Ice in Offenburg - 1B in Zweibrücken

Viel Platz auf dem Eis

1B: EHC Zweibrücken – EHC Freiburg 2:7 (0:3, 1:3, 1:1)
Vor einer Woche hatte die neue 1B des EHC ihr Comeback in der Landesliga mit einem 7:2 gegen Schwenningen gestartet. Nun endete auch ihr zweites Saisonspiel, am Sonntag (29.10.) in Zweibrücken, mit demselben Ergebnis. Denkwürdig war die Partie weniger wegen des Freiburger Sieges, der sich früh abzeichnete und nie in Gefahr geriet. Vom Spiel in Erinnerung bleiben wird etwas anders: Die ganz grundsätzliche Meinungsverschiedenheit zwischen den Freiburgern und den Schiedsrichtern darüber, was im Eishockey erlaubt ist – und was nicht.
Wer gelegentlich mit Sport zu tun hat, ahnt schon, welche Seite in diesem Disput ihre Meinung durchsetzen konnte. Es war die Seite, die über keine Schläger, aber über Pfeifen verfügte. So kam der EHC allein in den ersten acht Spiel- auf 16 (!) Strafminuten; unter anderem erhielt Stürmer Christopher Basham unmittelbar nach seinem Tor zum 0:2 eine „Zehner“. Und Verteidiger Stefan Linck war es nur sieben Sekunden lang vergönnt, sich über seine Vorlage zum 0:4 (28.) mit dem Torschützen Tobi Bräuner zu freuen. Dann beendeten die Schiris Lincks Sonntagabend-Plausch mit einer 5+Spieldauer-Strafe.
Bis zur Schluss-Sirene des Spiels schafften es die Freiburger insgesamt nur 27 Minuten lang vergönnt, überhaupt zu fünft auf dem Eis zu stehen. Dieses seltene Gefühl nutzten sie in regelmäßigen Abständen zu Toren (zwei davon in Unterzahl). Und als die Hausherren durch den 1:4-Anschlusstreffer (33.) nochmals Stimmung in die ehrwürdige Zweibrückener Eishalle brachten, sorgte Vitali Wiesner mit einem Doppelpack innerhalb von 23 Sekunden für die Entscheidung (40.). Dass das Resultat am Ende nicht zweistellig wurde, hatten die Pfälzer ihrer 19-jährigen Torhüterin Michelle Teucke zu verdanken, die auch schon in der Männer-Regionalliga, in der Schüler-Bundesliga und im U18-Nationalteam der Frauen zwischen den Pfosten stand.
Tore/Vorlagen für den EHC: Luis Dischinger -/1, Christopher Basham 1/-, Jonas Falb -/2, Timo Linsenmaier 2/-, Tobias Bräuner 1/3, Jakob Rütschle -/2, Dennis Schopp 1/1, Stefan Linck -/1, Vitali Wiesner 2/1. – Strafzeiten: Zweibrücken 24, Freiburg 33+10+Spieldauer.

Übrigens: Das nächste 1B-Heimspiel steigt am Samstag, 4. November, um 18.30 Uhr gegen Esslingen. Toni Klein

Kids on Ice am 11.11. in Offenburg

Eine gute Idee geht auf Reisen: Nachdem der EHC-Nachwuchs die beliebte Eishockey-Aktion “Kids on Ice” drei Mal in eigener Halle veranstaltet hat, machen wir jetzt auch in der Nachbarschaft Werbung für unsere Angebote.
Die nächste Gelegenheit für Kinder unter 10 Jahren bietet sich am Samstag, 11. November, in der Eishalle der Messe Offenburg (Schutterwälder Str. 3). Dann sind wir mit fünf Spielern des DEL2-Teams, unseren Trainer und kleinen Helfern von 10.30 bis 12 Uhr am Start. Wenn dort ein paar Kinder Lust auf Eishockey im EHC bekommen, wären sie nicht die Ersten. Inzwischen haben wir schon zehn Nachwuchsspieler aus der Ortenau.
In der Adventszeit hält der EHC-Nachwuchs außerdem Schau-Trainings in Müllheim, Emmendingen und in der Ravennaschlucht statt. Die Termine stehen demnächst hier.

Zurück

Newsletter

Nächste Spiele

Sa 24.08 19:00
Glasgow Clan EHC Freiburg
So 25.08 16:00
Glasgow Clan EHC Freiburg
So 01.09 18:30
EHC Freiburg University of Waterloo
Di 03.09 19:30
EHC Freiburg University of Carleton