#22 Stürmer

Tobias Kunz

Größe180 cm
Gewicht72 kg
Schießt links
Geburtstag17.06.1989
GeburtsortFreiburg, Deutschland

EHC-Statistik

SaisonVereinLigaSpTVPktStr
06/07EHC FreiburgOberliga291236
07/08Wölfe FreiburgOberliga542101214
08/09Wölfe Freiburg2. Bundesliga360220
09/10Wölfe Freiburg2. Bundesliga63991826
10/11Wölfe Freiburg2. Bundesliga585101516
11/12EHC FreiburgRegionalliga252141638
12/13EHC FreiburgOberliga4322234520
13/14EHC FreiburgOberliga6430477734
14/15EHC FreiburgOberliga5633488199
15/16EHC FreiburgDEL25413243712
16/17EHC FreiburgDEL25921264724
17/18EHC FreiburgDEL2     
Gesamt EHC Freiburg541157242399259

Als "Franchise Player" wird in der nordamerikanischen Profiliga NHL eine ganz besondere Gattung von Eishockeycracks bezeichnet: Der "Franchise Player" eines Teams ist in aller Regel ein Spieler, der gleichermaßen für Konstanz wie für Qualität steht. Sportlich eine Führungsfigur und ein Schlüsselspieler, abseits des Eises ein Aushängeschild mit Gentleman-Qualitäten und in jeder Beziehung ein Akteur, der ein Repräsentant für das Konzept und die Idee eines Clubs ist. In Freiburg trifft all dies auf Tobias Kunz zu.

Tobias Kunz ist – zwei Einsätze für die Frankfurt Lions im Rahmen einer Förderlizenz-Regelung ausgeklammert – noch nie für ein anderes Team als den EHC Freiburg aufgelaufen. Er hat das Eishockeyspiel im Breisgau, unter anderem unter Thomas Dolak als prägendem Nachwuchstrainer, von der Pike auf erlernt und entwickelte sich in der ersten Mannschaft zu einer festen Größe, seit er im Jahr 2007 sein erstes Pflichtspiel im Wölfe-Trikot absolvierte.

Als technisch versierter, äußerst schlau agierender Außenstürmer ist Tobias Kunz eine Triebfeder der EHC-Offensivabteilung. Zusammen mit Niko Linsenmaier und Steven Billich bildete er in den Playoffs und der Aufstiegsrunde der Saison 2013/14 die wohl beste Sturmreihe der gesamten Liga, die durch ihr schnelles und trickreiches Spiel zum Blickfang der Freiburger Eishockeyschule wurde.

Auch neben dem Eis verkörpert Tobias Kunz den Weg, den der EHC Freiburg in den zurückliegenden Jahren eingeschlagen hat: Wie viele seiner Teamkollegen beweist auch Tobias Kunz, dass erfolgreiches und attraktives Eishockey nicht zwangsläufig von Vollprofis gespielt werden muss. Im Laufe seiner Karriere hätte er zwar oft die Möglichkeit gehabt, den Breisgau zu verlassen und anderswo als hauptberuflicher Kufencrack dem Puck hinterherzujagen. Stattdessen aber studierte Kunz Volkswirtschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität, machte im Jahr 2013 seinen Abschluss und stieg 2014 bei der VAG ins Berufsleben ein.

Kunz gehörte neben Kapitän Philip Rießle, Tobias Bräuner und Chris Billich zu den ersten, die für die Saison 2016/17 den Vertrag für ihre Heimat-Mannschaft unterzeichnet haben.

Tobias Kunz - EHC Freiburg
Foto: Patrick Seeger

 

Links

Das Spielerprofil von Tobias Kunz bei eliteprospects

Zurück