09.01.2017

Zwei Ausnahmen bei den Eislauf-Zeiten

Am 14. Januar entfällt der Publikumslauf am Vormittag, am 18. Januar findet kein Abendlauf statt

eislaufenpublikumslauf

Am 14. Januar können Freizeitsportler morgens ausnahmsweise nicht in der Franz-Siegel-Halle zum Schlittschuhlaufen aufs Eis: Der Publikumslauf von 10 bis 11.30 Uhr muss an diesem Samstagvormittag wegen eines Nachwuchsturniers ausfallen. Die beliebte Samstag-Nachmittag-Zeitfenster für Hobby-Eisläufer (14.30 bis 16.30 Uhr) bleibt an diesem Tag jedoch bestehen.

Am Mittwoch, dem 18. Januar, entfällt dann der Abendlauf von 20h bis 21h30 aufgrund einer Firmenveranstaltung in der Franz-Siegel-Halle. An diesem Tag ist die Eishalle jedoch am Vormittag und Nachmittag wie gehabt für den Publikumslauf geöffnet.

Alle Öffnungszeiten und weitere Infos zum Schlittschuhlaufen im Freiburger Eisstadion finden Sie unter www.ehcf.de/eislaufen.

Zurück