11082018pse160
06.03.2019

Vom Kanton Wallis über Glasgow nach Straßburg – das international geprägte Vorbereitungsprogramm des EHC Freiburg steht

Der EHC Freiburg gibt sein Vorbereitungsprogramm bekannt - erstes Heimspiel mit Stadionfest am 17. August

Die Saisonvorbereitung für die DEL2-Saison 2019/2020 läuft in allen Belangen auf Hochtouren. Nun steht das Vorbereitungsprogramm inklusive Termin für das Stadionfest fest.

In 71 Tagen bestreitet der EHC Freiburg sein erstes Vorbereitungsspiel. Los geht es am 13. August mit dem Auswärtsspiel gegen den HC Sierre. Der HC Sierre ist frischgebackener Meister und Aufsteiger in die zweithöchste Spielklasse der Schweiz (Swiss League). Drei Tage später, am 17. August, folgt das Rückspiel gegen den Club aus dem Kanton Wallis. Dieses Kräftemessen steht im Mittelpunkt des traditionellen Stadionfests rund um die Franz-Siegel-Halle.

Am darauf folgenden Dienstag, 20. August, tritt Étoile Noire de Strasbourg im Freiburger Westen an. Die Elsässer spielten eine äußerst schwierige Saison in der erstklassigen Ligue Magnus, welche sie am Ende als sportlicher Absteiger verlassen mussten. Nun wird an der Rückkehr in die Beletage gearbeitet, der Straßburg viele Jahre angehörte.

Ein ganz besonderes Highlight für die bekanntermaßen reiselustigen EHC-Fans steht dann Ende August an! Denn auch in dieser Saison verlassen die Wölfe das europäische Festland und messen sich am 24. und 25. August mit der schottischen Elite Ice Hockey League Mannschaft des Glasgow Clan. Das frühere Team des neuen EHC-Trainers Peter Russell schloss die vergangene Spielzeit auf Platz 4 ab. Eine fraglos interessante Konstellation für alle Beteiligten. Damit möglichst viele Südbadener den Weg in die schottische Hafenstadt antreten können, bietet das Fanprojekt extra einen Reisevorschlag an.

Wieder zurück in Freiburg warten dann auf die EHC-Cracks drei Heimspiele innerhalb von fünf Tagen und dabei bleibt es zu Beginn international mit zwei Begegnungen gegen Teams aus der kanadischen USports Liga: am 1. September gegen die University of Waterloo und am 3. September gegen die University of Carleton. Drei Tage später, am 6. September geht es für die Wölfe gegen den Ligakonkurrenten aus Bad Nauheim.

Zum Abschluss der Testspiele muss der EHC noch einmal auswärts ran. Das Rückspiel gegen die Euro-Parlamentarier aus Straßburg findet am 8. September statt und schließt das Vorbereitungsprogramm ab.

 

Das Vorbereitungsprogramm in der Übersicht:

Di. 13.08. 20:00 Uhr HC Sierre vs. EHC Freiburg
Sa. 17.08. 16:00 Uhr EHC Freiburg vs. HC Sierre
Di. 20.08. 19:30 Uhr EHC Freiburg vs. Straßburg
Sa. 24.08. 19:00 Uhr Glasgow Clan vs. EHC Freiburg
So. 25.08. 16:00 Uhr Glasgow Clan vs. EHC Freiburg
So. 01.09. 18:30 Uhr EHC Freiburg vs. University of Waterloo
Di. 03.09. 19:30 Uhr EHC Freiburg vs. University of Carleton
Fr. 06.09. 19:30 Uhr EHC Freiburg vs. EC Bad Nauheim
So. 08.09. Straßburg vs. EHC Freiburg

 

 

Zurück