23.03.2007

Playoffs: Freiburg unter Zugzwang

Spiel 3 in Heilbronn
Im dritten Playoff-Spiel gegen die Heilbronner Falken steht der EHC Freiburg unter Zugzwang, Heilbronn liegt in der Serie mit 2:0 Siegen vorne. Auf Seiten der Wölfe fallen neben Verteidiger Robert Paule (Gehirnerschütterung) auch noch die Angreifer Petr Mares (Gehirnerschütterung/Wirbelsäulenprellung) und Markus Zappe (Knieprobleme) aus. Die Falken müssen ihrerseits auf Verteidiger Sean Owens (Bandscheibenvorfall) sowie die beiden gesperrten Stürmer Fabio Carciola und T.J.Caig verzichten. Dafür erhält Heilbronn Verstärkung aus Köln, Allrounder Henry Martens steht ab sofort im Falken-Kader.

Für alle Fans, die nicht mit nach Heilbronn reisen, berichtet EHC-Online ab 20 Uhr live aus der Heilbronner Knorr-Arena! Dank der Unterstützung unseres Sponsors entracom ist es möglich, auch die dritte Playoff-Partie via Liveticker zu übertragen. Wer das Spiel weder vor Ort noch über den Liveticker verfolgen kann, hat die Möglichkeit, über den SMS-Liveticker auf dem Laufenden gehalten zu werden.


Spiel 4 am Sonntag in Freiburg
Am Sonntag empfängt der EHC Freiburg die Falken schließlich zum vierten Spiel im Playoff-Viertelfinale. Spielbeginn in der Franz-Siegel-Halle ist um 18:30 Uhr.

Zurück

Nächstes Heimspiel

09.04.2021 - 18:30
EHC Freiburg Logo
VS
EV Zug Academy Logo

Nächstes Auswärtsspiel

31.08.2021 - 19:30
VEU Feldkirch Logo
VS
EHC Freiburg Logo