cp d3 Freib Ticino18 27k
06.11.2018

Mit Rekordsieg in die Länderspielpause

Mit einem 5:2-Auswärtscoup in Bad Nauheim hat sich der EHC Freiburg am Sonntag in die Deutschland-Cup-Pause verabschiedet. Für Statistikfreunde war dies ein ganz besonderer Sieg.

Die Zahlen-Experten der Eishockey-Datenbank RODI-DB haben errechnet, dass das 5:2 in Bad Nauheim der 500. Freiburger Zweitliga-Sieg seit der Neustrukturierung der deutschen Ligen-Landschaft in der Saison 1994/95 war. Enthalten sind darin alle Partien, die in der DEL2 sowie den früheren Spielklassen – die damals 2. Bundesliga und 1. Liga hießen – gespielt wurden. In diesen Ligen wurden berücksichtigt: Hauptrunde, Meisterrunde, Abstiegsrunde, Play-Downs und Play-offs. Da kommt also einiges zusammen,

Das nächste Heimspiel nach der Länderspielpause bestreitet der EHC Freiburg am 16. November; dann kommt das Spitzenteam aus Kaufbeuren in den Breisgau.





Zurück