mathischristoph.jpg
04.11.2012

Christoph Mathis ist Spieler des Monats Oktober

Verzweifelte Gegner & tolle Paraden

Verzweifelte Gegner, tolle Paraden und begeisterte Zuschauer: Christoph Mathis ist der sichere Rückhalt des EHC Freiburg. Steht es Spitz auf Knopf, ist der 24-jährige Schlussmann zur Stelle und strahlt bei seiner tadellosen Arbeit eine bemerkenswerte Ruhe aus. Für seine starken Leistungen wurde er nun von den EHC-Fans belohnt. Christoph Mathis ist zum Spieler des Monats Oktober gewählt worden. Das Freiburger Eigengewächs ist einer der Faktoren für den erfolgreichen Saisonstart des Aufsteigers. Nicht nur, dass Mathis mit seinen statistischen Werten zu den besten Torhütern der Oberliga Süd zählt, der EHC-Schlussmann hat zudem bereits zwei Shutouts feiern dürfen. Kein Wunder also, dass Mathis bei der Monatswahl mit großem Abstand auf Platz 1 rangiert.

Auf dem zweiten Rang landete ein Freiburger Neuzugang: Jeffrey Szwez. Der Deutsch-Kanadier ist zum einen punktbester EHC-Spieler. Zum anderen stellt Szwez mit seiner Vielfältigkeit eine wesentliche Verstärkung für die EHC-Offensive dar: Körperlich robust, technisch versiert und erfahren - Szwez ist eine der Leitfiguren im Freiburger Angriffsspiel. Und nebenbei wurde er im Oktober auch noch stolzer Vater eines Sohnes. Den dritten Platz belegt schließlich der Kapitän: Patrick Vozar. Auch mit 38 Jahren hat der Routinier nichts an seiner Klasse und Finesse eingebüßt. Vozar schreitet zudem immer wieder mit seinem kämpferischen Einsatz voran und nimmt als Führungsspieler eine wichtige Rolle in der jungen Mannschaft des Aufsteigers ein.


Endergebnis (Top Ten)

1. Christoph Mathis 203 (47,21%)
2. Jeffrey Szwez 56 (13,02%)
3. Patrick Vozar 48 (11,16%)

4. Martin Jenacek 27 (6,28%)
5. Lutz Kästle 15 (3,49%)
6. Nikolas Linsenmaier 13 (3,02%)
7. Philip Rießle 10 (2,33%)
8. Tobias Kunz 8 (1,86%)
9. Dennis Meyer 7 (1,63%)
10. Steven Billich 7 (1,63%)

Stimmen gesamt: 430


Foto: EHC Freiburg

Zurück

Newsletter

fanshop teaser 2014