21.12.01 u20 in shp
01.07.2019

Siege im Nachwuchs - 1B verliert Derby-Krimi in Hügelsheim

So ein Mist

Christian Bauhof2

Christian Bauhof

1B: ESC Hügelsheim – EHC Freiburg 4:3 (2:2, 1:1, 1:0).

In einem dramatischen Regionalliga-Spiel musste sich unsere 1B am Samstag (5.1.) dem neuen Spitzenreiter Hügelsheim ganz knapp geschlagen geben. Es war die fünfte EHC-Niederlage mit einem Tor Differenz in dieser Saison – und sie war ärgerlich, denn im rassigen Baden-Derby vor 786 Zuschauern wäre mehr drin gewesen für die Freiburger.

Beide Trainer konnten auf drei Blöcke zurückgreifen, die sich über weite Strecken neutralisierten. So mussten an diesem Abend der 15 Strafzeiten die Special Teams entscheiden. Und da war Freiburg lange Zeit konzentrierter: Bis zur 33. Minute lag die Mannschaft von Peter Salmik dank dreier Überzahltore von Christian Bauhof, stets auf Vorarbeit von Anton Bauer und Tobi Bräuner bzw. Vladimir Brug, mit 2:3 vorne. Mit ihrem zweiten Powerplay-Treffer (42.) gingen die Gastgeber dann mit 4:3 in Führung.

Die Freiburger, bei denen wieder Neuzugang Dennis Steinhauer (ex-Kölner Haie) mitmischte, waren in der Folge noch drei Mal in Überzahl, für eine Minute sogar mit 5-gegen-3. Doch diesmal wollte der Puck einfach nicht mehr ins Hügelsheimer Tor. tok

Tabelle Regionalliga: 1. Hügelsheim 17 Spiele/70:59 Tore/32 Punkte. 2. Bietigheim 16/97:76/31. 3. Zweibrücken 16/84:63/30. 4. Ravensburg 15/64:44/30. … 7. Stuttgart 16/51:61/17. 8. EHC Freiburg 1B 15/33:61/11. 9. EKU Mannheim 15/49:75/10

 

 

Schwerer als erwartet

Leon Suljkichp3

Leon Suljkic 

U20: EKU Mannheim – SG Freiburg/Hügelsheim 4:6 (1:1, 0:2, 3:3).

Eine Dreier-Liga, wie bei den Junioren im EBW-Bereich, ist selten ein Garant für sportliche Vielfalt und überraschende Ergebnisse. Sechs Mal gegen denselben Gegner – da kennt man sich. Sollte man meinen …

Dennoch hatte unsere SG am Samstag (5.1.). ihre liebe Mühe beim punktlosen Tabellenletzten EKU Mannheim. Zwar hatte Trainer Dirk Hensel mit 13+1 mehr Spieler als üblich in die Kurpfalz mitgebracht, und die legten bis zur 41. Minute auch eine standesgemäße 1:4-Führung vor. Im Vorgefühl des „Müsste reichen“ ließ Hensels Team dann aber die Zügel schleifen, und EKU erzielte noch drei Tore. Wie gut also, dass SG-Goalie Leon Suljkic kurz vor Schluss einen EKU-Penalty abwehrte. Und dass sich SG-Stürmer Marcel Schemainda seinen ersten Saisontreffer just für diese Partie aufgespart hatte – als game-winning goal. tok

Punkte für die SG: Finn Hensel -/1, Kevin Andreev -/1, Justus Lehmacher 3/-, Justin Rich -/1, Philipp Denzer -/1, Denys Mylyanyk -/2, Boris Kharitonov -/1, Marcel Schemainda 1/-, Paul Konradi 2/-, Julian Wagner -/1.

Tabelle EBW-Junioren: 1. SG Freiburg/Hügelsheim 7 Spiele/41:21/19 Punkte. 2. SG Stuttgart/Bietigheim 6/40:26/11. 3. EKU Mannheim 7/20:54/0.

 

 

Nikitas Sechs-Punkte-Tag

U17: SG Freiburg/Hügelsheim – Reutlingen/Balingen 16:1 (7:0, 6:0, 3:1).

Jahraus jahrein verrichtet Nikita Druzhinin zuverlässig seine Verteidiger-Dienste in unserem Jugend-Team. Auch in dieser Saison ist er ein Ruhe-Pol im zahlenmäßig nicht gerade üppigen Kader von Rudi Gorgenländer. Kaum einmal verpasst Druzhinin ein U17-Spiel, und so war er auch am Samstag (29.12.) gegen die SG Reutlingen/Balingen mit von der Partie.

Da Trainer Gorgenländer wiederum auf vier U15-Springer zurückgreifen konnte, standen ihm diesmal 13+1 Spieler zur Verfügung. Zum Mann des Tages avancierte aber Nikita Druzhinin. Der 15-jährige Linksschütze, der zuvor in acht Partien 8 Punkte erzielt hatte (4 Tore, 4 Assists), fand diesmal richtig Gefallen am Geschehen im gegnerischen Drittel. Lohn seiner Mühen: in der 5. Minute erzielte er das spielentscheidende 2:0, zwischen der 18. und 24. Minute ließ er gleich 4 Punkte folgen, und das letzte Tor des Tages schoss wiederum – Nikita Druzhinin. tok

Punkte für die SG: Jeremy Rich 2 Tore/3 Vorlagen, Finn Hensel 2/1, Nikita Druzhinin 3/3, Maximilian Mlynek 1/1, Leon Wiesner -/4, Kevin Andreev 2/1, Maxim Schnell 2/2, Kevin Lang 1/3, Max Braun -/1, Artjom Khaydarov 1/-, Nico Barth 2/1.

Tabelle EBW-Jugend: 1. Bietigheim 12 Spiele/128:20/30. 2. Mannheimer ERC 13 Spiele/107:34 Tore/29 Punkte. 3. SG Freiburg/Hügelsheim 11/91:29/26. 4. Stuttgart 9/61:19/23. 5. EKU Mannheim 12/56:59/15 …

Zurück

Newsletter

Nächste Spiele

Di 13.08 20:00
HC Sierre EHC Freiburg
Sa 17.08 16:00
EHC Freiburg HC Sierre
Di 20.08 19:30
EHC Freiburg Étoile Noire de Strasbourg
Sa 24.08 19:00
Glasgow Clan EHC Freiburg