15.11.2012

Maxxwell-Abend beim EHC Freiburg

120930maxxwell.jpg

Das EHC-Heimspiel gegen den Altmeister am Füssen am Freitagabend steht unter einem ganz besonderen Stern: Zu Gast im Stadion werden wieder einmal unsere Freunde von MAXXWELL sein - zum ersten Mal, seitdem die Luzerner Hardrock-Band die Stadionhymne "Slapshot" mitsamt Videoclip veröffentlicht hat.

Die fünf Eidgenossen, die gleichsam als Freiburger Eisgenossen durchgehen können, werden vor dem Eröffnungsbully die Ehrung zum Spieler des Monats vornehmen. Für Autogrammwünsche, Medienanfragen und ganz lockere Plaudereien stehen MAXXWELL den ganzen Abend über zur Verfügung - ganz konkret in der ersten Drittelpause am Fanshop in der Gegengerade und in der zweiten Drittelpause im Fanshop hinter der Haupttribüne, aber natürlich auch bei jeder anderen Gelegenheit: Nobi, Kusi, Oli, Cyril und Hef sind völlig entspannte Rockmusiker und außerdem bekennende Fans der EHC-Fans, die bei unseren Gästen aus der Schweiz immer offene Türen einlaufen werden.

Die EP "Slapshot" mit vier neuen Liedern, drei Live-Songs und einer Art Nordkurven-Edition des Titeltracks ist weiterhin an den EHC-Fanshops erhältlich. Dort gibt es den Silberling zum permanenten Sonderpreis von 8 Euro - so günstig wie wohl nirgendwo sonst.

Am Donnerstagabend haben MAXXWELL übrigens einen großen Auftritt in ihrer Heimat: Im Z7 in Pratteln, der wichtigsten Schweizer Bühne für Hardrock und Heavy Metal, treten sie als Vorgruppe der legendären Band THIN LIZZY auf. Erst ein eigenes Konzert und dann ein Eishockeyspiel beim EHC Freiburg - für die "Slapshot"-Erschaffer ist dieser Tage also einiges geboten.

Zurück