17.09.2013

Grüße aus Kanada

130917 erc7374Der ERC Freiburg 73/74 - wer ist auf dem Bild zu sehen?

Damals vor 40 Jahren ...

Vor genau 40 Jahren spielte der ERC Freiburg seine erste Oberliga-Spielzeit  - nach zweijähriger Unterbrechung ohne Teilnahme am Punktspielbetrieb wagte der ERC in der Saison 1973/74 einen Neuanfang in der dritthöchsten deutschen Spielklasse. Damals nahm der EHC-Vorgänger allerdings an der Oberliga Nord teil, die im Sommer 73 kurzerhand zwei interessierte Klubs neu in die Liga aufnahm – neben Freiburg ging auch der ERC Ludwigshafen als Neuling in der Oberliga Nord an den Start.

Die Gegner des ERC Freiburg lauteten 1973/74: EC Hannover, Eintracht Frankfurt, Grefrather EC, Herner EV, Hamburger SV, ERV Essen, Westfalen Dortmund, EHC Berlin, EC Soest, VERC Lauterbach und der ERC Ludwigshafen. Freiburg schloss seine erste Oberliga-Spielzeit auf dem 4. Platz ab, mit nur fünf Niederlagen in 22 Hauptrunden-Partien – die Saison war trotz dieser herausragenden Bilanz damit für Freiburg jedoch bereits beendet, da sich lediglich die beiden Erstplatzierten für die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga qualifizierten.

Maßgeblichen Anteil am sehr guten Abschneiden als Oberliga-Neuling hatten zu dieser Zeit die Kanadischen Spieler vom Armee-Stützpunkt in Lahr, die beim ERC schnell zu Leistungsträgern avancierten. Im Oberliga-Kader stand damals auch Verteidiger Bob Burns aus Hamilton, Ontario, der von 1973 bis 1981 das Trikot des ERC Freiburg trug und am rasanten Aufstieg des ERC von der Oberliga bis in die  1. Bundesliga entscheidenden Anteil hatte.

130917 erc7475

Der ERC Freiburg 1974-75: Hinten v.l.n.r: Sidorow, Unsinn, Muller, Siegel, Desbiens, Zimmermann, Lessard, Burgess, Jager. Vorne: Krug, Winterhalter, Trescher, Krache, Sepp, Paul, Burns, Reinhard.

Vor wenigen Tagen haben wir Post von EHC-Fan Klaus Hasis erhalten, der verwandtschaftliche Bande zur Freiburger Verteidiger-Legende hat und Bob Burns in diesem Sommer in seiner kanadischen Heimat besuchte. Beim Blättern durch die Fotoalben jener Zeit wurde so manche Anekdote zum Besten gegeben und gemeinsam an die Anfänge des Freiburger Eishockeysports zurück erinnert. Bob Burns besucht auch hin und wieder Deutschland, war in diesem Jahr auch schon am EHC-Stadion und wurde nach all den Jahren sogar wieder erkannt. Wer weiß - vielleicht klappt es in einem der kommenden Jahre mit einem Besuch eines EHC-Spiels … auf jeden Fall sendet der frühere ERC-Verteidiger mit der Rückennummer 7 viele Grüße aus Kanada an die Freiburger Eishockey-Fans!

Aus Kanada haben wir zwei Scans der ERCF-Mannschaftsfotos 1973/74 und 1974/75 erhalten und bitten dabei um Ihre Mithilfe: Wir suchen die Namen der Spieler auf dem ersten Team-Foto aus der Saison 73/74 (rechts oben)! Wer kann helfen und erkennt das ein oder andere bekannte Gesicht?

Infos einfach und schnell per Email an woelfe@ehcf.de schicken, wir würden uns sehr über Ihre Mithilfe freuen.

Zurück