30.01.2013

"Fantalk Spezial": Fantreffen am 5. Februar

fans.jpgFoto: Achim Keller

Einen Fantalk nur für die Belange der Fans - das hat es beim EHC Freiburg noch nicht gegeben. Doch irgendwann ist immer das erste Mal. Am Dienstag, 5. Februar, laden der Verein und sein Fanbeauftragter zu einem Fantreffen ein.

Keine Frage: Die Atmosphäre in der Franz-Siegel-Halle ist aller Ehren wert und hätte in einer Stimmungstabelle der Oberliga Süd ganz gewiss einen absoluten Spitzenplatz verdient. Aber besser, lauter, kreativer kann es immer werden. Dieses Ziel soll der Gedankenaustausch haben - und er soll den Zusammenhalt unter den EHC-Fans stärken. Denn was kann es Wichtigeres geben als gut gelaunte Fans, die alle an einem Strang ziehen?

Themen, über die im Supporterkreis diskutiert wird, gibt es immer wieder: Soll es mal wieder eine schöne Choreografie in der Freiburger Fankurve geben? Welche Lieder wollen wir singen? Wie feuern wir unsere Truppe am besten an? Damit all dies einmal in aller Ruhe besprochen werden kann, laden der EHC-Fanbeauftragte Michael "Lobby" Lobstedt und Beirat Karl Heidegger am kommenden Dienstag alle interessierten Anhänger ins Rothaus-Stüble über dem Zamboni-Gang ein (bei großem Andrang kann in den VIP-Raum ausgewichen werden). Das Treffen beginnt um 19 Uhr.

Besonders willkommen sind gute Ideen - und Leute, die sie umsetzen können und wollen: Sofern unser Team einen Platz unter den ersten 8 der Oberliga Süd erreicht, wäre das erste "richtige" Playoff-Spiel seit 2009 sicherlich ein grandioser Anlass, um auch die Freiburger Fankultur von ihrer besten Seite zu zeigen. Finden sich genügend engagierte Fans, um bei einem solchen Highlight eine Choreografie auf die Beine zu stellen? Das soll ein zentrales Thema dieses Fantalks sein, bei dem es ausnahmsweise nicht um sportliche Themen gehen soll.

Fantalk für Fans, 5. Februar, 19 Uhr, Rothaus-Stüble im Freiburger Eistadion.

Zurück