1203
01.07.2017

EHC Freiburg erhält DEL2-Lizenz für 2017/18

Seit Freitag ist es offiziell: Der EHC Freiburg spielt auch in der Saison 2017/18 in Deutschlands zweithöchster Eishockeyliga.

Das ist definitiv, nachdem die Ligenleitung die Ergebnisse des   Lizenzprüfungsverfahrens ​bekannt gegeben hat: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet demnach mit 14 Teams in ​die am 15. September beginnende Spielzeit. Mit dabei sind alle 13 Teams, die sich sportlich qualifiziert haben - also auch der EHC Freiburg - plus der Aufsteiger aus Bad Tölz. Damit ist nun auch sicher, dass die Starbulls Rosenheim als Absteiger in die Oberliga gehen.

Für den EHC Freiburg bedeutet dies die Bestätigung der engagierten Arbeit auf und neben dem Eis: Sportlich gehört das Freiburger Team, das in der Hauptrunde den 7. von 14 Plätzen belegte und sich fürs Playoff-Viertelfinale qualifizierte, nach einer formidablen Saison fraglos in die DEL2. Doch auch neben dem Eis wurden alle Hausaufgaben erledigt: Der EHC Freiburg bleibt zwar, was den zur Verfügung stehenden Etat anbetrifft, einer der kleinsten Standorte der Liga. Doch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind so professionell und solide, dass einer Lizenzerteilung durch die DEL2-Ligenleitung nichts im Wege stand. 

Der EHC Freiburg ist sehr stolz darauf, weiterhin der DEL2 angehören zu dürfen. Wir freuen uns auf die neue Saison in einer ambitionierten, herausfordernden, professionellen Eishockeyliga!

Zurück

Nächste Spiele

So 26.11 18:30
EHC Freiburg ESV Kaufbeuren
Di 28.11 19:30
EHC Freiburg Lausitzer Füchse
Fr 01.12 19:30
EHC Freiburg EC Kassel Huskies
So 03.12 16:00
Löwen Frankfurt EHC Freiburg
Fr 08.12 19:30
EC Bad Nauheim EHC Freiburg
So 10.12 18:30
EHC Freiburg Eispiraten Crimmitschau

Newsletter

fanshop teaser 2014