28.02.2013

Don’t Drink and Drive – Kampagne zu den Playoffs 2013

TeaserNewsddd.jpg

Ein gepflegtes Pils gehört für viele Nordkurvenbesucher genauso zu einem EHC-Heimspiel wie für zahlreiche Gäste des VIP-Raumes. Und mit der Badischen Staatsbrauerei Rothaus AG als Hauptsponsor können wir uns seit vielen Jahren glücklich schätzen, in diesem Bereich mehr als DEL-tauglich zu sein. Eishockeyfans gelten als laut, kreativ, fair, stimmungsvoll  - und zuweilen einem Gerstensaft nicht abgeneigt. Ein Siegerbier auf Siegertypen wie unsere junge Equipe, das passt.

Dabei trägt der EHC Freiburg auch Mitverantwortung, dass alle Besucher gesund ins Stadion gelangen und unversehrt wieder zuhause ankommen. Dies gilt für Heimspiele genauso wie für Begegnungen in der Fremde. Eine Mitverantwortung, die unser Hauptsponsor mitträgt.

Deshalb haben sich die Badische Staatsbrauerei Rothaus AG und der EHC Freiburg dazu entschlossen, im Rahmen der Playoffs 2012/2013 die Kampagne "Don’t Drink and Drive" auf die Beine zu stellen. Wir appellieren dabei gemeinsam an die Autofahrer unter allen Eishockeyfreunden, nüchtern zu bleiben, wenn Ihr nach einem Spiel unseres EHC noch fahren müsst.

Die Aktion für alle EHC-Fans: Bei den Playoffs 2013 erhalten alle Fahrer die alkoholfreien Biere aus dem Hause Rothaus in der Franz-Siegel-Halle umsonst. Holt Euch an einem der Kioske im Stadion kostenfrei den "Don’t Drink and Drive"-Button ab, steckt ihn an Trikot, Kutte oder Jacke und genießt ein alkoholfreies Zäpfle. Alle anderen Fans erhalten an den Kiosken selbstverständlich ebenfalls einen Button mit der kultigen Zamboni (solange der Vorrat reicht), wenn sie sich mit der Aktion solidarisieren wollen und ein alkoholfreies Rothaus-Zäpfle – ebenfalls kostenfrei - kredenzen möchten.

Der EHC Freiburg bedankt sich bei Rothaus für diese gemeinsame Aktion und wünscht allen Eishockeyfreunden möglichst spannende und lange Playoffs 2012/2013. Gute Fahrt, liebe EHC-Fans!

Zurück