21032017pse060
13.09.2017

DEL2 startet mit Rekordetat in neue Saison

Für die Eissportfreunde in Südbaden hat das Warten ein Ende: Am Freitag beginnt die neue Saison in der zweithöchsten deutschen Eishockeyliga DEL2. Der EHC Freiburg empfängt zum Auftakt die Bayreuth Tigers. Die Partie in der Franz-Siegel-Halle beginnt um 19.30 Uhr.

Das Match, das um Saisonstart überregional auf das größte Interesse stoßen dürfte, ist die letztjährige Final-Paarung zwischen den Bietigheim Steelers und dem DEL2-Champion Löwen Frankfurt - also das Duell zwischen zwei Schwergewichten einer Liga, die immer professioneller wird. Tickets gibt es auf tickets.ehcf.de und am Donnerstag zwischen 17 und 19 UHr auf der geschäftsstelle.

Beachtlich sind die Planungen für die Liga-Gesamtetats 2017/2018: Die geplanten Umsätze der Clubs (Planungsgrundlage bildet ausschließlich die Hauptrunde) belaufen sich auf 31,6 Millionen Euro für die Hauptrunde. Das ist für die DEL2 ein absoluter Rekordwert. Insgesamt werden laut Plan rund 600.000 Euro Mehrkosten zur Vorsaison in den Bereich Personal (insgesamt 17,8 Mio Euro) investiert.

Weiterhin auf einem sehr guten Niveau erhoffen sich die Clubs und die Ligagesellschaft auch die Besucherzahlen in den Arenen: 1.083.284 Gesamt-Zuschauer und 2.567 Zuschauer im Schnitt in der Saison 2016/2017 sind herausragende Zahlen. Somit ist die DEL2 neben dem Fußball weiterhin die stärkste zweite Liga in Deutschlands Mannschaftssport.

Die aktuelle Pressemitteilung der DL2-Ligenleitung zum Saisonstart - aus der die aufgeführten Zahlen stammen - ist hier zu finden.

Zurück

Nächste Spiele

So 19.11 18:30
EHC Freiburg Ravensburg Towerstars
So 26.11 18:30
EHC Freiburg ESV Kaufbeuren
Di 28.11 19:30
EHC Freiburg Lausitzer Füchse
Fr 01.12 19:30
EHC Freiburg EC Kassel Huskies
So 03.12 16:00
Löwen Frankfurt EHC Freiburg
Fr 08.12 19:30
EC Bad Nauheim EHC Freiburg

Newsletter

fanshop teaser 2014